Blockheizkraftwerke

Beratungsgespräch

In einem kostenlosen Vorgespräch informieren wir über die ökologischen und finanziellen Vorteile eines BHKW. Vor einer detaillierten Planung werden wir unter Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse die Sinnhaftigkeit und die Machbarkeit eines BHKW mit dem Nutzer untersuchen und besprechen.

Planung und Dimensionierung

Die erste Grundsatzfrage ist nach der Kraftstoffart: Erdgas, Flüssiggas, Heizöl, Biogas oder Pflanzenöl.
Ein BHKW, das Ihnen ca. 40.000 Betriebsstunden Freude bereiten soll, muss in jeder Hinsicht gründlich geplant sein. Soll das Gerät strom- oder wärmegeführt werden, macht eine Überschusseinspeisung Sinn oder ist nur Netzparallelbetrieb erwünscht. Ist Notstromfähigkeit ein Kriterium oder ist gar Inselbetrieb vorgesehen.
Ein BHKW sollte in der Regel mit einem Pufferspeicher betrieben werden. Somit stellt sich die Frage der problemlosen Verknüpfbarkeit mit dem Wärmeverteilsystem. Selbstverständlich muss auch die Lagerung des Kraftstoffs bzw. der Erdgasanschluss sowie die Abgasführung im Vorfeld geklärt werden.

Montage der Anlage

Nach der Demontage der Altanlage (wenn gewünscht) erfolgt der komplette Aufbau aller Komponenten (auch Mess-, Regel- und Elektrotechnik) durch unser eigenes Personal. Selbstverständlich gehört hier auch die Einbindung der Warmwasser- und Heizungsverteilung dazu.

Fördermöglichkeiten

Wir informieren Sie über Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Wartung der Anlage

Die Standardwartung machen viele unserer Kunden selbst: Motorölwechsel, Filtertausch und Ventilspiel einstellen kann jeder, wenn es ihm 2 mal gezeigt wurde. Für die größeren Wartungen muss auf unsere Dienstleistung zurückgegriffen werden. Auf Wunsch schließen wir auch gerne Wartungsverträge ab.